EIn Zertifikatsstudiengang der Universität Münster.

Universitätszertifikat
Hochschul- und Wissenschaftsmanagement

Im dynamischen Hochschul- und Wissenschaftssektor erfolgreich durchstarten.

Jetzt bewerbenInhalte und Themen
Freie Plätze

10

Zielgruppe

(Angehende) Führungskräfte aus Hochschulen, Wissenschaft oder Verwaltung

Einstieg

...flexibler Einstieg zu jedem Modul möglich.

Teilnahmeentgelt

3.950 €

Konzept & Module

Im berufsbegleitenden Zertifikatsstudiengang „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“ werden Sie gezielt auf die vielfältigen Managementaufgaben im Hochschul- und Wissenschaftssektor vorbereitet, um u.a. eine erfolgreiche Karriere im höheren Dienst anzustreben. Sie profitieren von einem interdisziplinären Profil, das neben dem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt auch rechtliche, psychologische und sozialwissenschaftliche Inhalte integriert, um ein umfassendes Verständnis der spezifischen Herausforderungen und Anforderungen im Hochschul- und Wissenschaftsbereich zu entwickeln.

Mit einem herausragenden Dozierenden-Team, bestehend aus renommierten Wissenschaftler*innen und erfahrenen Praktiker*innen aus Hochschulen, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, garantiert der Studiengang eine hochwertige und praxisnahe Ausbildung auf dem aktuellsten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse und betriebswirtschaftlichen Methoden im Hochschul- und Wissenschaftssektor. Das Zertifikatsstudium ist in den Masterstudiengang Hochschul- und Wissenschaftsmanagement integriert und besteht aus den Modulen des Masterstudiengangs. Sie können aus den angebotenen Modulen drei Seminare auswählen. Ergänzt wird das Studium durch eine (internationale) Praxisphase mit Projektarbeit.

Governance von Hochschulen und Forschung in Deutschland

  • Historische Entwicklung der Hochschulen
  • Differenzierung der Hochschulsysteme international
  • Gesellschaftliche und politische Zielsetzungen von Hochschulen
  • Hochschulen als komplexe Organisationen mit verschiedenen Umwelten und Stakeholdern
  • Governance in Hochschulen

Rechtliche Rahmenbedingungen des Wissenschafts- und Hochschulsystems

  • Gesamtverfassung der Hochschulen
  • Bedeutung und Eigenart der Wissenschaftsfreiheit
  • Innere Organisation und Fremdsteuerung
  • Kooperationsbeziehungen
  • Verfahren und Handlungsformen
  • Rolle staatlicher Aufsicht

Strategisches Management

  • Strategische Konzepte und ihre Anwendung im Hochschulmanagement
  • Methoden des Monitorings strategischer Entscheidungen
  • Besonderheiten des strategischen Managements von Bildungseinrichtungen
  • Anwendung empirischer Erhebungen zur praktischen Umsetzung von Strategien
  • Einsatz von strategischem Management für Entscheidungsprozesse an Hochschulen

Kommunikationsmanagement

  • Grundlagen der Kommunikation in und von Organisationen
  • Anforderungen an und Akteure der Wissenschafts- und Hochschulkommunikation
  • strategische Kommunikation und Medienarbeit
  • Reputationsmanagement
  • Krisenkommunikation
  • Kommunikation in Veränderungsprozessen
  • Verhandlungs- und Gesprächsführung
  • Moderation und Präsentation

PersonaI

  • Grundlagen der Kommunikation in und von Organisationen
  • Anforderungen an und Akteure der Wissenschafts- und Hochschulkommunikation
  • strategische Kommunikation und Medienarbeit
  • Reputationsmanagement
  • Krisenkommunikation
  • Kommunikation in Veränderungsprozessen
  • Verhandlungs- und Gesprächsführung
  • Moderation und Präsentation

Finanzen und Controlling

  • Internes Rechnungswesen mit Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Vorstellung und Diskussion von operativen und strategischen Controllinginstrumenten im Hochschul- und Wissenschaftskontext
  • Beispiele für operative Controllinginstrumente: Abweichungsanalyse und Budgetierung
  • Vorstellung zentraler Konzepte für strategisches Controlling wie Portfolio- und SWOT-Analysen

Führung

  • Klassische und moderne Führungsansätze vor dem Hintergrund empirischer Forschungsergebnisse
  • Motivation, Empowerment und Shared Leadership
  • Selbstorganisation und Selbstmanagement
  • Team- und Projektmanagement
  • E-Leadership
  • Diversity Management: Gender Management, kulturelle Unterschiede & altersdifferenzierte Führung

IT-Management, Digitalisierung und KI-Einsatz im Hochschul- und Wissenschaftsmanagement

  • Konzeptionierung, Einführung, Betrieb, Steuerung und Beherrschung von IT-Systemen im Hochschul- und Wissenschaftsbereich
  • Vermittlung von Kenntnissen über moderne IT-Architekturen
  • Fähigkeit zur fundierten Entscheidungsfindung bezüglich moderner Informationstechnik in einem Hochschul- und Wissenschaftsumfeld
  • Berücksichtigung spezifischer Rahmenbedingungen wie Kosteneffizienz und Ressourcenbedarf
  • Vermittlung von IT-Managementkompetenzen und Fachwissen in verschiedenen IT-Bereichen

Wissenschaftsmarketing

  • Unternehmerisches Denken und Handeln in Hochschulen/Forschungseinrichtungen
  • Wettbewerb um Budgets, Drittmittel, exzellente Forscher*innen, Mitarbeiter*innen und Studierende
  • Profilbildung und Positionierung als Marke
  • Marktorientierung als strategisches Führungskonzept
  • Fokus auf Forschung, Lehre und Transfer (Third Mission)
  • Potenzial von Transferprojekten zur Profilbildung und Positionierung
  • Spannungsfeld zwischen marktorientierter Führung und Freiheit der Forschung und Lehre

Netzwerkmanagement und Fundraising

  • Grundlagen des Fundraisings und Instrumente des Fundraisings, Überblick zu aktuellen Fundraising-Instrumenten
  • Großspenden-Fundraising
  • Konzipierung von Unternehmenskooperationen
  • Stakeholderanalyse und -management
  • Alumni-Management
  • Institutional Readiness: Fundraising als strategische Führungsaufgabe
  • Umsetzung einer echten Fallstudie von der Situationsanalyse zum fertigen Fundraising-Konzept

Internationalisierung

  • Entwicklungen und Trends der Internationalisierung im Wissenschaftssektor
  • Der Bologna-Prozess und seine Auswirkungen
  • Akteure, Netzwerke, Förderinstrumente
  • Praktische Handlungsfelder der Internationalisierung, wie Mobilität von Studierenden und Wissenschaftlern, Internationalisierung von Lehre und Forschung oder Internationale Services/Internationalisierung der Verwaltung

Evaluation und Qualitätsmanagement

  • Auswirkungen des New Public Management, der Evaluation und der zentralen Steuerung auf die Etablierung, Durchführung, Evaluation und Qualitätssicherung von Studiengängen
  • Rolle der zunehmenden Digitalisierung des Studiums und administrativer Prozesse
  • Zusammenspiel der verschiedenen Aspekte des Student Life Cycle
  • Festlegung der relevanten Aspekte des Studiengangsmanagements und deren zeitlicher Fokus
  • Methoden der Qualitätsmessung, Instrumente des Monitorings und der Akkreditierung

Innovationsmanagement

  • Grundlagen des Innovationsmanagements (Konzept und Rahmenfaktoren)
  • Strategien des Innovationsmanagements
  • Innovationsprozess
  • Organisation von Innovationsaktivitäten

Wissensmanagement

  • Entwicklungen zur Wissensgesellschaft, Wissensmerkmale und –arten
  • Individuelles Lernen
  • Organisationales Lernen
  • Wissensmanagement im Lichte der strategischen Unternehmensführung
  • Wissensmanagement im Lichte der Hochschulpolitik

Sichern Sie sich heute Ihren Studienplatz

 

Erfahren Sie mehr Details

Melden Sie sich für eine persönliche Beratung

Informieren Sie sich über erforderliche Qualifikationen

Daten und Fakten


Abschluss

Universitätszertifikat der Universität Münster


Fachbereich

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät


Dauer

12 Monate


Einstiegstermin

Zu jedem Modul


Bewerbungsfrist

Jeweils 6 Wochen vor Modulbeginn


Unterrichtsort

Universität Münster Professional School gGmbH, Königsstraße 47, 48143 Münster


Teilnahmeentgelt

3.950 € in zwei Raten

  • nach Absprache als individueller Zahlungsplan
  • umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr.21 a (bb) UStG


Zielgruppe

(Angehende) Führungskräfte aus Hochschulen, Wissenschaft, Verwaltung oder Forschung


Zugangsvoraussetzungen

  • Erster berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem wissenschaftlichen Studium (z. B. Bachelor, Diplom, Magister)
  • Mindestens einjährige Berufserfahrung im Hochschul-/Wissenschaftssektor


Freie Plätze

10

Weitere Themen

Der Masterstudiengang

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bietet dir eine noch breitere und tiefgreifendere Weiterbildung als das Universiätszertifikat.

Mehr erfahren

Wissenschaftsmarketing

Im Rahmen des Weiterbildungsseminars wird Ihnen Marketing als strategische Führungskomponente zu vermittelt, die die Profilbildung und Positionierung von Hochschulen und Forschungseinrichtungen unterstützt und dabei das Gleichgewicht zwischen Marktorientierung und Forschungs- und Lehrfreiheit berücksichtigt.

Mehr erfahren

Studieren in Münster

Ein Fünftel aller rund 300.000 Münsteraner*innen sind Studierende an einer der acht Hochschulen, von denen die Universität Münster mit Abstand die größte ist. Die Studierenden prägen das Leben und die Kultur in Münster und schaffen eine facettenreiche und lebendige Stadt.

Mehr erfahren

Bei Fragen helfen wir gern weiter

Christina Brüggemann

Beratung

Mo-Fr: 9.00-16.00 Uhr

+49 251 83 27124
christina.brueggemann@uni-muenster.de