Bis zum 30.04.2024 anmelden & 500  Rabatt sichern!

Master E-Government (M.Sc.)

Gestalten Sie die Zukunft der Öffentlichen Verwaltung mit! Digitalkompetenzen im Masterprogramm E-Government erwerben.

Jetzt bewerbenInhalte und Themen
Freie Plätze

23

Digitaler Info-Abend

11.03.2024 Infoveranstaltung um 17 Uhr
melden Sie sich hier an

Fristen

23.09.2024  Ende der Bewerbungsfrist
04.11.2024  Studienstart

Teilnahmeentgelt

13.700 €

Ihr Masterstudium in E-Government

Der berufsbegleitende Masterstudiengang E-Government vermittelt theoretische Perspektiven und praktische Ratschläge zur Gestaltung und effizienten Nutzung von Informationssystemen und moderner Technologie in der Öffentlichen Verwaltung. Es werden gesellschaftlich bedeutende Querschnittsthemen wie Nachhaltigkeit, Inklusion und Diversität modulübergreifend behandelt. Im Vordergrund steht das Potenzial der Digitalisierung zur Verbesserung des internen Verwaltungshandelns sowie nach außen hin zu Bürger*innen und Unternehmen. Hierbei werden aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen aufgegriffen und im Kontext der Module diskutiert. Durch neun Module im Bereich des E-Governments und des Informationsmanagements verbindet der Weiterbildungmasterstudiengang wissenschaftliche Fragestellungen mit einem starken Praxisbezug zum Tätigkeitsbereich der Studierenden. Der Studiengang kombiniert methodisches Wissen (z. B. Prozess- und Projektmanagement) mit Domänenwissen (z. B. Design digitaler Dienstleistungen im Öffentlichen Sektor) und technischen Inhalten (z. B. IT-Architekturrahmenwerke).

Ihr Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Becker
Wissenschaftlicher Leiter Master of Science in E-Government

Präsenzphasen & Module

Das berufsbegleitende Masterstudium E-Government umfasst 7 praxisbezogene Module, eine Projektarbeit sowie abschließend die Masterarbeit mit mündlicher Verteidigung. Der Einstieg in das Programm ist jeweils zum Wintersemester möglich. Die Lehrveranstaltungen der 5 Präsenzmodule finden in Blöcken von 4,5 Tagen statt, die Studiendauer beträgt 4 Semester.  Die Module finden in kleinen Gruppen von ca. 25 Studierenden statt, dies ermöglicht eine intensive fachliche Kommunikation zwischen Dozent*innen und Teilnehmenden. Die Module 3 und 5 sind Onlinemodule, in denen die Inhalte durch Videos selbstständig erarbeitet werden, ergänzt durch Online-Termine mit dem Dozententeam.

Mit dem Masterstudium E-Government werden Ihnen folgende Schlüsselkompetenzen vermittelt:

  • Ganzheitliches IT-Management: Kompetenz im ganzheitlichen IT-Management & der IT-Governance, inklusive Projektmanagement & Service-Management.
  • Effektives Prozessmanagement: Optimierung von Geschäftsprozessen zur Förderung der Digitalisierung von öffentlichen Dienstleistungen.
  • Architektonisches Verständnis: Komplexitätsverständnis von Informationssystemen & IT-Architekturen zur effizienten Gestaltung von IT-Systemen.
  • Sicherheit und Compliance: IT-Recht, Datenschutz & IT-Sicherheit für die Einhaltung aktueller rechtlicher Anforderungen und sicheren Betrieb von IT-Systemen.

1. Einführung IT-Management und IT-Governance

04.11.2024 – 08.11.2024

  • Digitalisierung der Öffentlichen Verwaltung
  • E-Government
  • Datenmanagement (ERM)
  • IT-Projektmanagement
  • IT-Akzeptanz

Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Becker
Dr. Michael Räckers
Dr. Bettina Distel

2. Prozess- und Projektmanagement im Öffentlichen Sektor

03.02.2025 – 07.02.2025

  • Führungsinformationssysteme
  • Strategie und Vorbereitung der Prozessmodellierung
  • Prozessmodellierungssprachen
  • Projektmanagement für das Prozessmanagement
  • Istmodellierung und Ist-Analyse
  • Sollmodellierung und Prozessverbesserungen

Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Becker

3. IT-Architekturrahmenwerke und -konzepte des öffentlichen Sektors

tba

  • Anforderungen komplexer Informationssysteme
  • Ganzheitliche Systemanalyse und -gestaltung von E-Government Anwendungen
  • IT-Architekturrahmenwerke mit TOGAF-, Zachman-Frameworks, DoDAF
  • IT-Architektur Entwicklung mit TOGAF

Prof. Dr. Maria Wimmer
Vera Spitzer

4. Change Management & Innovation

14.-18.07.2025

  • Change Management
  • Organisationskultur und Diversity Management
  • Führung
  • Teamarbeit und Projektmanagement
  • Motivieren durch Visionen und Werte
  • Verhandlungen und Konfliktmanagement
  • Innovationsmanagement & Ideengenerierung
  • Stressmanagement

Prof. Dr. Guido Hertel
Prof. Dr. Philipp Schäpers
Dr. Anike Hertel-Waszak
Dr. Jens Mazei

5. Digitale Plattformen als Motor der Digitalisierung und Verwaltung

Onlinephase Sep/Okt 2025

  • Digitale Transformation in der Verwaltung
  • Technische Grundlagen für Informationssystemplattformen
  • Identifizierung von Anforderungen und Möglichkeiten für digitale Plattformen
  • Plattformarchitekturen
  • Modularität & Standardisierung
  • Verwaltungsplattformen, Bürgerportale
  • Open Data & Open Government Plattformen

Prof. Dr. Helmut Krcmar
Prof. Dr. Andreas Hein

6. IT-Recht

10.-14.11.2025

  • Recht in Deutschland und Europa
  • IT-Recht und Verwaltungsrecht
  • Datenschutzrecht
  • IT-Sicherheit und Recht
  • Internetrecht
  • Urheberrecht

RA Prof. Dr. Ulrich Luckhaus
Dr. Matthias Voigt
Dr. RA Kjell Vogelsang

7. Design digitaler Dienstleistungen & Plattformökosysteme im öffentlichen Sektor

16.-20.03.2026

  • Öffentliche Datenplattformen & Geschäftsmodelle
  • Design digitaler Dienstleistungen
  • User Experience – UX
  • Integrative Analyse von digitalen Dienstleistungen
  • Government as a Platform
  • Smart Cities
  • Workshops zum Design digitaler Dienstleistungen

Prof. Dr. Tobias Brandt

8. Projektarbeit und Präsentation

Feb – Dez 2025

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Reflektion der Projektarbeit
  • Vertiefung der Methoden
  • Präsentation der Ergebnisse

Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Becker

9. Masterarbeit und Verteidigung

Mrz – Sep 2026

  • Wissenschaftliche Erschließung eines gesamten Themengebiets
  • Befähigung zur Teilnahme an wissenschaftlichen Diskursen
  • Verstehen und Anwenden wissenschaftlicher Forschungsmethoden
  • Analyse und Kommunikation von Forschungsbedarfen

Sichern Sie sich heute Ihren Studienplatz

Erfahren Sie mehr Details

Melden Sie sich für eine persönliche Beratung

Informieren Sie sich über erforderliche Qualifikationen

Daten und Fakten


Abschluss

Master of Science (M.Sc.) in E-Government


Fachbereich

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät


Dauer

Berufsbegleitendes und professionell betreutes Masterstudium in 24 Monaten


Einstiegstermin

04. November 2024


Nächster Bewerbungsschluss

23. September 2024


Unterrichtssprache

Deutsch


Unterrichtsort

Universität Münster Professional School gGmbH, Königsstraße 47, 48143 Münster


Teilnahmeentgelt

13.700 € in drei Raten

  • nach Absprache als individueller Zahlungsplan
  • umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr.21 a (bb) UStG


Zielgruppe

Mitarbeiter*innen im Öffentlichen Dienst


Zu­gangs­voraus­setzungen

einem ersten berufsqualifizierenden
Hochschulabschluss (z. B. Bachelor, Diplom, Magister),
mindestens einjährige Berufserfahrung


Freie Plätze

23


Sie möchten ein gezieltes Wissensupdate im Bereich E-Government?

Individualisieren Sie Ihren Schwerpunkt, aus den Modulen des Masterporgramms E-Government und gestalten Sie Ihr Universitätszertifikat.

zum Universitätszertifikat E-Government

Weitere Themen

Digitaler Info-Abend

Am Montag, den 11.03.2024 um 17 Uhr findet unsere digitale Informationsveranstaltung mit Prof. Dr. Jörg Becker und Dr. Michael Räckers zum Masterstudium & Zertifikatsprogramm E-Government statt. Die Studienangebote werden vorgestellt und Sie erhalten Antworten auf Ihre individuellen Fragen zu den Programmen.

Jetzt zum Info-Abend anmelden

Universitätszertifikat E-Government

Das Universitätszertifikat E-Government richtet sich an engagierte Fachkräfte aus der Öffentlichen Verwaltung, die ihre berufliche Expertise erweitern und einen Beitrag zur Gestaltung der Verwaltung der Zukunft leisten möchten. Im Zertifikatsstudium E-Government sind zwei Module nach persönlichen Präferenzen wählbar.

Mehr erfahren

Zusammen mit dem „eGov-Campus“

Die Module 3 und 5 im Masterprogramm E-Government werden in Zusammenarbeit mit dem „eGov-Campus“ durchgeführt. Der „eGov-Campus“ wird gefördert vom IT-Planungsrat und verfolgt das Ziel, mit dem Aufbau und der Entwicklung der Bildungsplattform hochschulübergreifend vernetzte Konzepte in Zusammenarbeit mit der Wissenschaft zu entwickeln.

Mehr erfahren

Bei Fragen helfen wir gern weiter

Mirela Genius

Beratung

Mo–Fr: 9:00-16:00 Uhr

+49 251 83 27103
mirela.genius@uni-muenster.de