Jetzt individuell beraten lassen!

Führung und Personalmanagement (M.A.)

Personal zukunftsorientiert führen – zentrale Kompetenzen erlangen mit einem berufsbegleitenden Studium

Jetzt bewerbenInhalte und Themen
Freie Plätze

7

Infoveranstaltungen

23.04.2024 | 18.00 Uhr | Präsenz
24.06.2024 | 18.00 Uhr | Online
Hier anmelden

Fristen

14.03.2024 Einstieg zu Modul 4
25.09.2024 zum Start Wintersemester

Teilnahmeentgelt

16.700 €

Ihr Masterstudium in Führung und Personalmanagement

Führung und Personalmanagement sind immer häufiger die entscheidenden strategischen Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Der hohe Veränderungsdruck durch demografische Verschiebungen, Digitalisierung von Arbeitsabläufen, Klimawandel und unterschiedliche Anforderungen verschiedener Altersgruppen an den Arbeitsplatz bringen qualitativ neue Herausforderungen für Führungskräfte und Personalabteilungen. Dieser berufsgleitende Master vermittelt auf Basis wissenschaftlicher Forschung der Wirtschafts- und Personalpsychologie zentrale Kompetenzen, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der Arbeitswelt fundiert zu analysieren und innovative Lösungen zu entwickeln.

Prof. Dr. Guido Hertel
Wissenschaftlicher Leiter

Präsenzphase & Module

Sie absolvieren den Masterstudiengang „Führung und Personalmanagement“ berufsbegleitend und praxisbezogen. Nach Abschluss erhalten Sie den Hochschulgrad „Master of Arts“. Die Regelstudienzeit beträgt fünf Semester. Insgesamt umfasst das Masterprogramm 90 Leistungspunkte und 45,5 Präsenztage. Die einzelnen Module finden in Blöcken von 4,5 Tagen statt.

Der berufsbegleitende Master umfasst 12 Module inklusive einer abschließenden Masterarbeit. Ein Einstieg ist jeweils zu Modul 1 bis 4 flexibel möglich. Sie können einzelne Module nachholen, falls Sie verhindert sein sollten. Die Präsenzlehrveranstaltungen finden in kleinen Gruppen mit maximal 25 Teilnehmenden statt.

Ziele Ihres Masterstudiums:

  • Menschliches Verhalten und Grundlagen der Psychologie im beruflichen Kontext (Motivation, Kognition und Verhalten) verstehen,
  • wissenschaftliche Methoden nutzen, um evidenzbasierte Urteile und Entscheidungen im Personalmanagement zu treffen,
  • innovative Verfahren der Personalgewinnung und des Onboardings in einer digitalisierten Arbeitswelt erlernen und erproben,
  • Change Management, empirisch belegte Verhandlungstechniken und kooperative Konfliktlösungen in der Führung von Mitarbeitenden reflektieren und umsetzen.

Evidenzbasiertes Management & empirisch-wissenschaftliche Methoden

02.11.2023 – 06.11.2023

  • Theoretische Rahmenmodelle der Psychologie
  • Methodisches Basiswissen der Psychologie
  • Kritische Beurteilung wissenschaftlicher Literatur und empirischer Evidenz
  • Einführung in die professionelle psychologische Diagnostik
  • Gütekriterien diagnostischer Verfahren
  • Diagnostische Entscheidungsbildung

Prof. Dr. Mitja Back

Persönlichkeit und Entwicklung im Beruf

14.12.2023 – 18.12.2023

  • Persönlichkeit und Persönlichkeitsstruktur
  • Gesundheitliche, soziale und berufliche Konsequenzen von Persönlichkeitsunterschieden
  • Methoden zur Erfassung von Persönlichkeitseigenschaften in Selbstbild, Fremdbild und Verhalten
  • Quellen und Entwicklung der Persönlichkeit
  • Evidenzbasierte Einordnung und Optimierung gezielter Persönlichkeitsentwicklungsmaßnahmen

Prof. Dr. Mitja Back

Motivation, Kognition und Verhalten im beruflichen Kontext

16.02.2024 – 20.02.2024

  • Motivation im Berufskontext, u. a. Erwartungs x Wert Modelle, Ziele und Zielerreichung, Routinen und Gewohnheiten
  • Emotionen bei der Arbeit
  • Zustandekommen und Effekte von Arbeitszufriedenheit
  • Fairness und wahrgenommene Gerechtigkeit
  • Soziale Kognition und Entscheidungen
  • Leistung im beruflichen Kontext

Prof. Dr. Andreas Mojzisch

Kommunikation, Interaktion und Personenwahrnehmung

14.03.2024 – 18.03.2024

  • Nonverbale und verbale Kommunikation
  • Perspektivübernahme, Fehleinschätzungen, Missverständnisse
  • Formale Kommunikation in Organisationen
  • Informelle Kommunikation (Lügen, Geheimnisse, etc.)
  • Konflikt und Kooperation, Macht, Ausgrenzung und Mobbing
  • Personenwahrnehmung, Eindrucksbildung, Emotionserkennung
  • Diversität, Interaktion und Kommunikation

Prof. Dr. Gerald Echterhoff

Rekrutierung und Personalauswahl

24.05.2024 – 28.05.2024

  • Arbeits- und Anforderungsanalysen
  • Rekrutierungsstrategien und Personalmarketing
  • Auswahlverfahren
  • Integrität, Fälschbarkeit und Trainierbarkeit von Auswahlverfahren
  • Onboarding neuer Mitarbeiter*innen
  • Innovative Verfahren der Personalgewinnung in einer digitalisierten Arbeitswelt

Prof. Dr. Meinald Thielsch

Praxisprojekt

Studienbegleitend

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Reflexion der Projektarbeit
  • Vertiefung der Methoden
  • Präsentation der Ergebnisse

Prof. Dr. Guido Hertel

Training und Personalentwicklung

22.08.2024 – 26.08.2024

  • Strategische Ausrichtung von Personalentwicklung
  • Ermittlung von Trainingsbedarfen
  • Modellierung von Kompetenzen
  • Verfahren der Personalentwicklung
  • E-Learning und Blended Learning
  • Gestaltung und Evaluation von Trainingsmaßnahmen

Dr. Christoph Nohe

Führung, Team & Projektmanagement

26.09.2024 – 30.09.2024

  • Klassische und moderne Führungsansätze
  • Personale Vorrausetzungen für Führung – was ist „mein“ Führungsstil
  • Anpassung von Führungsstrategien an sich verändernde Rahmenbedingungen
  • Team- und Projektmanagement
  • E-Leadership und virtuelle Teamarbeit
  • Shared Leadership und agile Arbeitsstrukturen
  • Führung und Gesundheit

Prof. Dr. Guido Hertel

Stress und Gesundheitsmanagement

13.02.2025-17.02.2025

  • Stresstheorien und Diagnostik von Belastung und Beanspruchung im Arbeitskontext
  • Erkennen und Umgang mit spezifischen Erkrankungen, bspw. Sucht oder Burnout
  • Ressourcenorientierte Gesundheitsförderung als Interventionsbasis und Führungsaufgabe
  • Herausforderung neuer Arbeitsformen für die Work-Life-Balance
    und das Gesundheitsmanagement von Arbeitstätigen
  • Evidenzbasierte Interventionskonzepte auf individueller und organisationaler Ebene

Prof. Dr. Carmen Binnewies

Change Management, Verhandlungen und Konfliktmanagement

27.03.2025 – 31.03.2025

  • Phasen und Kompetenzen des Change Managements
  • Verfahren der Organisationsdiagnose, insb. Mitarbeiterbefragungen
  • Distributive und integrative Verhandlungstechniken
  • Praktisches Konfliktmanagement
  • Managementunterstützungssysteme für kooperative Konfliktlösungen

Prof. Dr. Joachim Hüffmeier

Diversity Management: Demographische Veränderungen und Internationalisierung

10.07.2025 – 14.07.2025

  • Demographische Veränderungen in Organisationen
  • Altersunterschiede in Arbeitsmotivation und Arbeitsfähigkeit
  • Gender Diversity
  • Globalisierung und Internationalisierung
  • Herausforderungen und Chancen von Migration

Prof. Dr. Guido Hertel

Masterarbeit

  • Wissenschaftliche Erschließung eines gesamten Themengebiets
  • Befähigung zur Teilnahme an wissenschaftlichen Diskursen
  • Verstehen und Anwenden wissenschaftlicher Forschungsmethoden
  • Analyse und Kommunikation von Forschungsbedarfen

Prof. Dr. Guido Hertel

Sichern Sie sich heute Ihren Studienplatz

Erfahren Sie mehr Details

Melden Sie sich für eine persönliche Beratung

Informieren Sie sich über erforderliche Qualifikationen

Daten und Fakten


Abschluss

Master of Arts (M. A.)


Fachbereich

Fachbereich Psychologie


Dauer

Berufsbegleitendes und professionell betreutes Masterstudium von 30 Monaten


Einstiegstermine

14. März 2024 zu Modul 4 | 25.09.2024 Bewerbungsschluss neuer Start Wintersemester


Nächste Bewerbungsfristen

jeweils 4 Wochen vor Modulbeginn (oben)


Unterrichtssprache

Deutsch


Unterrichtsort

Universität Münster Professional School gGmbH, Königsstraße 47, 48143 Münster


Teilnahmeentgelt

16.700 € in drei Raten

  • nach Absprache als individueller Zahlungsplan
  • umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr.21 a (bb) UStG


Zielgruppe

Führungskräfte und Personen mit Personalverantwortung sowie Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung, betriebliche Weiterbildung und In-House- bzw. externe Unternehmensberatung sowie langjährige Führungskräfte, die ihre Kenntnisse vor dem Hintergrund aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse auffrischen und reflektieren wollen; keine psychologischen Vorkenntnisse erforderlich


Zu­gangs­voraus­setzungen

einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem wissenschaftlichen Studium (z. B. Bachelor, Diplom, Magister), mindestens einjährige Berufserfahrung


Freie Plätze

7


Sie möchten ein zeitlich flexibles Zertifikat absolvieren?

Dann schauen Sie sich unser Universitätszertifikat Führung und Personalmanagement mit folgenden Spezialisierungen an:

LeadershipTalent AcquisitionTraining & Health

Mehr aus diesem Themengebiet

Infoveranstaltungen

Sie möchten uns persönlich kennenlernen und mehr über den Studiengang erfahren? Dann besuchen Sie einen unserer Infoveranstaltungen. Am 23. April 2024 um 18.00 Uhr vor Ort in unseren Räumlichkeiten in Münster | oder | am 24. Juni 2024 um 18.00 Uhr online via Zoom.

Jetzt anmelden

Leadership | Universitätszertifikat

Sie möchten am Fachbereich Psychologie lieber ein zeitlich flexibles Zertifikat absolvieren? Dann könnte Sie unser Universitätszertifikat mit dem Schwerpunkt Leadership interessieren. Persönlichkeit und Organisationskultur stehen im Fokus dieses Zertifikats. Von klassischen und modernen Führungsstrategien bis hin zu zentralen Schritten und Aufgaben eines erfolgreichen Change Managements.

Mehr erfahren

Talent Acquisition | Universitätszertifikat

Von der Rekrutierung über Motivation bis hin zu einem professionellen Diversity Management – das Zertifikat Talent Acquisition bietet Ihnen ein wissenschaftliches und praxisorientiertes Programm, das Sie optimal auf die aktuellen Herausforderungen des Personalmanagements vorbereitet.

Mehr erfahren

Bei Fragen helfen wir gerne weiter

Almut Müskens

Beratung

Mo–Fr: 9.00-16.00 Uhr

+49 251 83 21720
a.mueskens@uni-muenster.de