Talent Acquisition

Universitätszertifikat: Führung und PersonalmanagementAktuelle Herausforderungen des Recruiting meistern, mit neuesten wissenschaftlichen Methoden und Expertenwissen aus der Praxis.

Jetzt bewerbenInhalte und Themen
Freie Plätze

8

Zielgruppe

Führungskräfte, Personen mit Personalverantwortung, Mitarbeiter*innen aus den Bereichen HR-, Organisationsentwicklung und betriebliche Weiterbildung.

Umfang

4 Module3 x 4,5 Präsenztage1 Projekttag

Teilnahmeentgelt

5.500 €

Konzept & Module

Die Gewinnung und Bindung neuer Mitarbeitenden ist eine zentrale Aufgabe des Personalmanagements. Aktuell ist dies angesichts demographischer Veränderungen und Fachkräftemangel mit besonderen Herausforderungen verbunden. Die Belegschaften in Unternehmen, Verwaltungen oder Kliniken werden zunehmend divers. An diesen Themen setzt das Zertifikatsstudium „Führung und Personalmanagement“ mit dem Schwerpunkt Talent Acquisition an. Erlernen Sie, wie sich der Prozess von der Rekrutierung bis zum Onboarding neuer Mitarbeiter*innen optimal gestalten lässt.

Über verschiedene Auswahlverfahren und deren kritische Analyse bis hin zu innovativen Verfahren der Personalgewinnung in einer digitalisierten Arbeitswelt. Professionalisieren Sie zudem das Diversity Management in Ihrer Organisation. Im Zertifikat ist flexibel ein Grundlagenmodul aus den Modulen 1-4 wählbar, die Pflichtmodule und die Projektarbeit bilden die Vertiefung des Zertifikats.

Evidenzbasiertes Management & empirisch-wissenschaftliche Methoden

02.11.2023 – 06.11.2023

  • Theoretische Rahmenmodelle der Psychologie
  • Methodisches Basiswissen der Psychologie
  • Kritische Beurteilung wissenschaftlicher Literatur und empirischer Evidenz
  • Einführung in die professionelle psychologische Diagnostik
  • Gütekriterien diagnostischer Verfahren
  • Diagnostische Entscheidungsbildung

Prof. Dr. Mitja Back

Wahlmöglichkeit 1 von 4

Persönlichkeit und Entwicklung im Beruf

14.12.2023 – 18.12.2023

  • Persönlichkeit und Persönlichkeitsstruktur
  • Gesundheitliche, soziale und berufliche Konsequenzen von Persönlichkeitsunterschieden
  • Methoden zur Erfassung von Persönlichkeitseigenschaften in Selbstbild, Fremdbild und Verhalten
  • Quellen und Entwicklung der Persönlichkeit
  • Evidenzbasierte Einordnung und Optimierung gezielter Persönlichkeitsentwicklungsmaßnahmen

Prof. Dr. Mitja Back

Wahlmöglichkeit 2 von 4

Motivation, Kognition und Verhalten im beruflichen Kontext

16.02.2024 – 20.02.2024

  • Motivation im Berufskontext, u. a. Erwartungs x Wert Modelle, Ziele und Zielerreichung, Routinen und Gewohnheiten
  • Emotionen bei der Arbeit
  • Zustandekommen und Effekte von Arbeitszufriedenheit
  • Fairness und wahrgenommene Gerechtigkeit
  • Soziale Kognition und Entscheidungen
  • Leistung im beruflichen Kontext

Prof. Dr. Andreas Mojzisch

Wahlmöglichkeit 3 von 4

Kommunikation, Interaktion und Personenwahrnehmung

14.03.2024 – 18.03.2024

  • Nonverbale und verbale Kommunikation
  • Perspektivübernahme, Fehleinschätzungen, Missverständnisse
  • Formale Kommunikation in Organisationen
  • Informelle Kommunikation (Lügen, Geheimnisse, etc.)
  • Konflikt und Kooperation, Macht, Ausgrenzung und Mobbing
  • Personenwahrnehmung, Eindrucksbildung, Emotionserkennung
  • Diversität, Interaktion und Kommunikation

Prof. Dr. Gerald Echterhoff

Wahlmöglichkeit 4 von 4

Rekrutierung und Personalauswahl

24.05.2024 – 28.05.2024

  • Arbeits- und Anforderungsanalysen
  • Rekrutierungsstrategien und Personalmarketing
  • Auswahlverfahren
  • Integrität, Fälschbarkeit und Trainierbarkeit von Auswahlverfahren
  • Onboarding neuer Mitarbeiter*innen
  • Innovative Verfahren der Personalgewinnung in einer digitalisierten Arbeitswelt

Prof. Dr. Meinald Thielsch

Pflichtmodul 1

Diversity Management: Demographische Veränderungen und Internationalisierung

10.07.2025 – 14.07.2025

  • Demographische Veränderungen in Organisationen
  • Altersunterschiede in Arbeitsmotivation und Arbeitsfähigkeit
  • Gender Diversity
  • Globalisierung und Internationalisierung
  • Herausforderungen und Chancen von Migration

Prof. Dr. Guido Hertel

Pflichtmodul 2

Projektpräsentationen

20.03.2024 oder 12.02.2025

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Reflexion der Projektarbeit
  • Vertiefung der Methoden
  • Präsentation der Ergebnisse

Prof. Dr. Guido Hertel

Sichern Sie sich heute Ihren Studienplatz

Erfahren Sie mehr Details

Melden Sie sich für eine persönliche Beratung

Informieren Sie sich über erforderliche Qualifikationen

Daten und Fakten


Abschluss

Universitätszertifikat


Fachbereich

Psychologie


Dauer

6-24 Monate


Einstiegstermin

16.02.2024, 14.03.2024, 24.05.2024 und 18.07.2024


Bewerbungsfristen

Jeweils 4 Wochen vor Modulbeginn


Unterrichtsort

Universität Münster Professional School gGmbH, Königsstraße 47, 48143 Münster


Teilnahmeentgelt

5.500 € in zwei Raten

  • nach Absprache als individueller Zahlungsplan
  • umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr.21 a (bb) UStG

Zielgruppe

Führungskräfte und Personen mit Personalverantwortung sowie Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung, betriebliche Weiterbildung und In-House- bzw. externe Unternehmensberatung


Zugangsvoraussetzungen

Einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem wissenschaftlichen Studium (z. B. Bachelor, Diplom, Magister), mindestens einjährige Berufserfahrung; keine psychologischen Vorkenntnisse erforderlich


Sie möchten einen Masterabschluss erwerben?

Unser berufsbegleitendes Masterstudium: In 12 Modulen zum vollwertigen Universitätsabschluss M.A. in Führung und Personalmanagement.

M.A. Führung und Personalmanagement

Weitere Themen

Masterstudiengang Führung und Personalmanagement

Das Zertifikat „Talent Acquisition“ ist in den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Führung und Personalmanagement“ integriert. Bei einem späteren Einstieg in den Studiengang wird das Zertifikat voll angerechnet.

Mehr erfahren

Leadership

Persönlichkeit und Organisationskultur stehen im Fokus dieses Zertifikats. Von klassischen und modernen Führungsstrategien bis hin zu zentralen Schritten und Aufgaben eines erfolgreichen Change Managements, lernen Sie unser Zertifikat Leadership kennen.

Mehr erfahren

Training & Health

Durch eine immer kürzer werdende Halbwertszeit des Wissens und dem damit verbundenen Imperativ des lebenslangen Lernens, kommt den Themen Training und Personalentwicklung sowie Gesundheit in vielen Organisationen eine wichtige Rolle zu. Planen und entwickeln Sie mit dem Zertifikatsstudium Training & Health konkrete Weiterbildungsmaßnahmen, zielgruppenorientiert und passend zur eigenen Organisationsstrategie.

Mehr erfahren

Bei Fragen helfen wir gerne weiter

Almut Müskens

Beratung

Mo–Fr: 9.00-16.00 Uhr

+49 251 83 21720
a.mueskens@uni-muenster.de